Einschwenk-Zapfwellenmixer Gepard

Beschreibung

Durch den gekröpften Einschwenkarm ist der Einsatz des Gepard bei Grubenöffnungen (ab 80 cm ø) möglich. Der Anbau erfolgt am Schlepperdreipunkt (Unter- und Oberlenker). Das Ein- und Ausschwenken sowie die Tiefeneinstellung wird bei diesem Mixer über die Schlepperhydraulik und die Handspindel gesteuert. Ein gleichmäßiges Abwinkeln der Normalgelenkwelle kann dabei durch die Handspindel eingestellt werden. Der Gepard ist für Rührschächte in Ringkanal- und Slalomsystemen gut geeignet. Mixergesamtlängen sind von 4,6 m bis 6,6 m erhältlich.

Auf einen Blick

  • Für Grubenöffnungen ab 80 cm ø
  • Komplett feuerverzinkt
  • Gülleresistente Lagerung der Mixerwelle
  • Inkl. Hochleistungspropeller

Anwendungsbereiche

  • Für offene und geschlossenen Tiefbehälter
  • Für Slalomsysteme in Kombination mit Abdichtrahmen

Ausführungen

Grundmodell

  • Für Grubenöffnungen ab 80 cm ⌀
  • Für Schlepper bis ca. 100 PS
  • Rührstange 101 mm ⌀
  • Mixerwelle 35 mm ⌀
  • Komplett feuerverzinkt (Propeller lackiert)
  • Inkl. Hochleistungspropeller TR-PH 500 (500 mm ⌀)
  • Mixerlängen: 4,6 m, 5,6 m, 6,6 m

Media

Zubehör

Zubehör

  • RECK Agrartechnik - Propellerstützfuss kurz

    Propellerstützfuss kurz

  • RECK Agrartechnik - Propellerstützfuß lang

    Propellerstützfuß lang

  • RECK Agrartechnik - Rechts- Linkslaufgetriebe

    Rechts- Linkslaufgetriebe

  • RECK Agrartechnik - Verstärkte Lagereinheit für die Rührstange der Grundausstattung

    Verstärkte Lagereinheit für die Rührstange der Grundausstattung

  • RECK Agrartechnik - Hochleistungsschneidwerk mit Gegenschneide

    Hochleistungsschneidwerk mit Gegenschneide

  • RECK Agrartechnik - Gelenkwelle

    Gelenkwelle

    Als Zubehör ist eine Gelenkwelle erforderlich.

Zubehör für Ringkanal- / Slalomsysteme

+49 7374 1882 Kontakt
de